Vorsicht: Umbaumaßnahmen im Blog! Leser haften für meinen Pinguin!

Mona Lisa Satire

Egal, wie sehr Mona Pisa sich um Haltung bemühte: Sie war immer schiefer als ihre berühmte Schwester!

Liebes Internet!

Da ich heute nach dem gestrigen Schleuderdrama so schief bin wie die Mona Pisa und sogar den besten Termin der ganzen Woche absagen musste, wurde ich gerade auch noch mitfühlend gefragt, ob ich heute Nosferatu habe. Auch dazu habe ich doch irgendwann mal ein Bild gemalt …

Nosferatur Stummfilm

SO sitz ich hier, genau so!

Ich sollte wieder viel öfter Bilder malen … Egal. Also, weil ich heute das Universum nur in eine Wolldecke gewickelt mit Einhandbedienung managen kann, habe ich mich entschlossen, heute den Umbau des Blogs in Angriff zu nehmen. Um in Ruhe arbeiten zu können, hab ich einfach Igor gesagt, er kann ja schon mal losgehen und unsere neue Zielgruppe suchen.

Seitdem fühlt er sich verarscht und ignoriert mich demonstrativ. Um noch eins draufzusetzen, führt er Selbstgespräche mit den alten Fotos von seiner Flamme Pola Negri. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, dass er mich eifersüchtig machen will. Aber ich hab doch da auch mal, Moment …

Pola Negri Portrait

Igors alte Flamme: Pola Negri

… ein Portrait von Pola Negri gemalt. Ich kann mich gar nicht erinnern, wo das geblieben ist. Vielleicht hängt es bei Igor im Kühlschrank. Ist ja auch egal. Bevor ich jetzt noch mehr Content-Recycling betreibe, mach ich mich gleich mal an den Umbau. Also nicht erschrecken, wenn ihr euch heute in meinem Blog erstmal nicht mehr zurechtfindet. Ich tu es auch nicht, also kein Grund zur Beunruhigung. Wo hab ich denn jetzt die Gadgets hingelegt? Sind die in der Schublade mit den Cookies? Naja. Ich werd die schon finden …

Budenkolllller!

Liebe Leser!

Während vorne im Haus alle Schriftstellerinnen vom Jüchertor fleißig gegen ihre Schreibblockaden antippen ( zumindest hört man überall Tastaturen klappern… ), hab ich das Gefühl, ich komme hinten aus dem Garagelier gar nicht mehr raus und komm zu nix! Ich pinsel wie wahnsinnig, aber die Wände werden nicht voller. Ich drucke, schneide, verpacke, rahme und dekoriere wie wahnsinnig, aber die Stöberkisten werden, genau, nicht voller. Hm. Außerdem muss der große Tisch irgendwie anders stehen, das geht so nicht…und Nosi muss endlich fertig geschminkt werden, und dann muss Yoda da weg!

Ich mein – jetzt guckt euch das mal an! Nosferatu steht da so großartig in seinem mittelalterlichen Domizil und überm Ohr hängt der ehrwürdige Yooooda! Das sieht ja voll bekloppt aus! Ich muss die gesamte Hollywood-Ecke neu hängen!

Ich werd bekloppt. Irgendwie bin ich heute mit allem unzufrieden und hab das Gefühl, in das Atelier kann ich ja niiie jemanden rein lassen. Und eine Kiste Bier für die Eröffnung brauchen wir ja auch noch… Schaffenskrise! WAAAAAH!

Ob ich einfach das Möhrenbeet vom Schachtelhalm befreien gehe? Ein bißchen frische Luft wäre sicher nicht übel…neee, besser, ich geh wieder Möbel rücken…

Illustration Friday: Spooky

Nosferatu rolls his eyes

Wenn ich die Zeit hätte, würde ich ganze Murnau-Filme mit Bleistift nachmalen. Der Bleistift ist der Stummfilm unter den Zeichenmaterialien – ich liebe es!

Die Skizze ist nur 11,5 x 12,5 cm groß – also so richtig was für den Bilderrahmen auf dem Nachttisch!