Meine Zugbrücke!

Liebe Leser!

Heute dürft ihr einen Blick in das werdende Atelier werfen. Eine voll geheime Preview quasi. Tja. Was ihr hier seht, ist meine mittelalterliche Trutzburg gegen Leute, die Komik nicht ernst nehmen. Hehe!

Liegt verdammt gut in der Hand, dieses alte Tor, wenn man den Riegel vorlegt und den Keil festmacht. Beachten Sie bitte im Vordergrund des Bildes auch den innovativen Türstopper, er hat früher als Bügeleisen gearbeitet, hat sich dann aber einen neuen Wirkungskreis gesucht.

Wenn das Tor offen steht, sieht man übrigens Ostfriesland und, zugegeben, auch unseren Komposthaufen. Aber für das geschulte Künstlerauge ist der natürlich auch totaaal malerisch…