Tanderadei!

Liebe Leser!

Schon, als ich heute morgen aufgestanden bin, wußte ich – irgendwas ist heute in Schräglage. Erstmal hab ich mir Duschgel auf die Murmel geschüttet und dachte „Na, suuuuper, Frau Groka, zu blöd zum Haare waschen!“ Es konnte also nur noch…anderser werden. Und dann wußte ich es plötzlich: Huch, mir ist so, äh…tanderadei! Ich will Blümelein malen!

Tja. Also, öhm, wer regelmäßig meine Artikel liest, der weiß: Aha, die Frau Groka ist eine verbitterte olle Spottdrossel! Ich mein, diesen Ruf hab ich mir schließlich hart erarbeitet! Und jetzt das…ein Liedchen pfeifend saß ich also am Sonnenplätzchen vorm Garagelier und auquarellierte Blümchen und Kräuter. Und dann kam auch noch die Briefträgerin auf den Hof und hat mich dabei gesehen! *schäm*

Danach hab ich dann aber gedacht „Gezz is au egal!“, und bin die verblühenden Rosen schneiden gegangen, um die Blätter in einem Körbelein zu trocknen. Vielleicht les ich heute Abend ein Hanni & Nanni Buch. Man weiß es nicht…das Landleben macht mich auf jeden Fall fertig! 😀

Grokas Gartentipp

Wenn die Tomaten pikiert sind, müssen geile Triebe entfernt werden!

Liebe Leser!

Heute geh ich euch mal mit meinem botanischen Fachwissen auf die Nerven, hehe! Also, wenn junge Tomaten von geilen Trieben bedrängt werden, finden die das sehr unangenehm. Deswegen müssen die wech. Außer jetzt, man will, dass die unreifen Tomaten schön rot werden…

Und bevor das jetzt hier peinlich wird, geh ich besser mal lesen. Heute ist nämlich die neue BRAVO erschienen… *augenroll*

Obacht: Eis-Eilige in Ostfriesland gesichtet!

Liebe Leser!

Nachdem ich letzte Woche vor den braungebrannten Händen vor meiner Nase zurückgeschreckt war und dachte: „Huch! Wem gehören die! Roberto Blanco?!“, um dann fest zu stellen, dass es meine eigenen sind, habe ich in den letzten Nächten ganz fürchterlich gebibbert. „Watt is hier los,“ hab ich gedacht, „hab ich zu viel Schokoladeneis gegessen und mich innerlich verkühlt?“

Weit gefehlt! Heute morgen standen sie dann im Garten – nicht die Eisheiligen, sondern die Eis-Eiligen! Die sind nämlich eine Woche zu früh dran, da habtert! Sofort habe ich den Skizzenblock gezückt und drei der Gestalten festhalten können, bevor die Morgensonne sie dann vertrieben hat.

Hier sehen wir also Bonifatius, Servantus und Sophie. Die stehen da rum und verschrecken eiskalt meine zum Abhärten rausgestellten Pflänzchen. Frechheit! Wenn das morgen nicht besser wird, dann kommt das heilige Söphchen aber aufs Stövchen!