Mit dem weißen Sand der Sympathie…

Keno de Fries, Direktor der Robbenbank

Liebe Leser!

Nachdem Igor hier gestern das Geschehen an sich gerissen hat, muss ich einiges richtig stellen! Das stimmt nämlich gar nicht, dass ich mich selber an die Leinwand geklebt habe, glauben Sie diesem Pinguin kein Wort! Er hat mich hinterhältig mit frisch gebratenen Reibekuchen in die Küche gelockt und dann da eingesperrt, so war das!

Aber jetzt bin ich ja wieder da, und was soll ich sagen – die Vorbereitung der „Ostfriesland-Kollektion“ läuft auf Hochtouren! Hier sehen wir jetzt zum Beispiel Keno de Fries, dem die Leitung der Robbenbank nur deshalb angetragen wurde, weil er der einizge war, der eine Krawatte hatte, und ohne die geht ja im Bankgeschäft gar nichts. Tja.

Keno gibt es demnächst natürlich auch als Postkarte im Online-Shop, aber ich kann euch sagen…es gibt ja so Tage…alles ist fertig, das Motiv ist gemalt, die Datei gesetzt, die Papierschneidemaschine steht bereit, und watt is? WATT IS? Alle vier Drucker fallen aus! Jetzt mal ohne Witz, die wollen mich doch verkaspern!

Ommmmmmmmm…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s