Wenn der Postmann zweimal klingelt…

…muss ich im Nachtpolter anne Tür! Jetzt mal ganz ohne Witz, liebe Leser! Ihr glaubt ja gar nicht, was mir gestern wieder passiert ist!

Also, äh, seit Jaaahren arbeite ich jetzt dran, sämtlichen Kindern der Nachbarschaft beizubringen, dass sie mich am Sonntag nicht um neun rausklingeln sollen, weil sie Langeweile haben, wenn die eigenen Eltern ausschlafen wollen. Ich bin nämlich, auch wenn Kinder das im Umgang mit mir ganz gern mal vergessen, auch schon groß, also, ähm, ich bin eine RESPEKTSPERSON und darf sonntags ausschlafen! *schrei*

Als das dann gestern noch vor dem ersten Kaffee klingelte, mutierte ich also fix zum Werwolf, ließ meine Augen rot aufleuchten und riss in meinem autoritär anmutenden Flanellpyjama mit rosa Snoopys drauf bedrohlich knurrend die Tür auf.

Vor mir stand er. Ein überdreht grinsender Paketbote, mit roten Backen und Eiszapfen an den Ohren. Ich hoffe nur, der Schnee an seiner Nase war echt… Ich rieb mir den Schlaf aus den Augen und stammelte „Am heiligen Sünnach?“

Stolz hielt er mir mein bestelltes Päckchen unter die Nase und rief aus: „Ich hab gerade einem Kunden erzählt, heute wär Montag, der zieht sich jetzt an und geht zur Arbeit!“ Dann rollte er manisch lachend die Treppe wieder herunter…

Ach so, vorher drückte er mir noch ein Paket für die Nachbarn in die Hand, die durften nämlich ausschlafen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s