Ich BIN kein Terrorist!

Liebe Gäste und Gästinnen!

Wir hier in Essen hatten ja letztens einen riiiiesen Alarm, weil irgendjemand in der U-Bahn einen Karton mit Altpapier in den Mülleimer getan hatte. Eine Bombe, eine Bombe!, haben alle ausgerufen und rannten kopflos durcheinander.

Es begab sich aber zu der Zeit, also heute, äh…dass ich auf dem Weg zum Einkaufen dringend mein Altpapier mal wieder loswerden mußte. Weil jetzt aber das Wetter nun mal so ist, dass man sich schon auf dem Weg zum Mülleimer vor der Haustür vorkommt, wie Pierre Besuchow in Krieg und Frieden auf dem Gefangenenmarsch durchs tiefgekühlte Mütterchen Russland, hörte ich auf meinen eigenen Rat und, ähm, also – ich vermummte mich. Ich hab nämlich, auch wenn man mir das gar nicht so ansieht, sehr empfindliche Öhrchen!

Ich zog also alles an, was ich besitze, schnappte mein Altpapier und schlitterte los. Jetzt fiel mir aber unterwegs ein – so völlig vermummt und mit dem Altpapier – was ist, wenn mich jetzt jemand in meiner verdächtigen Gewandung für einen Terroristen hält und sofort zum Handy greift!
Während ich dann noch hilflos ausrufe „Nix Al Qaida, das sind Altkleider, Sie Depp!“ und über einen meiner siebzehn verfilzten Schals aus allen Epochen stolpere, wird der Kindergarten in meinem Viertel schon evakuiert, während ( ebenfalls vermummte ) Herren in schußfesten Westen über die Dächer robben und alarmierte Hubschrauber über mir kreisen. Was das alles kostet!

Und wie ich mich kenne, wäre ich so verschreckt, dass ich wahrscheinlich noch nicht einmal die Geistesgegenwart besäße, bei meiner Verhaftung meine Blog-Adresse in die Kameras zu schreien…

Ich schlitterte also wie ein verschrecktes Kaninchen über diesen Eisplaneten und versuchte, harmlosen Omas keine Angst zu machen. Das ganze hat mich so angestrengt, dass ich beim Einkaufen einen maaaaßlosen Kontrollverlust erlitt und für 879.533 Kalorien ungesunde Ernährung kaufte.

Aber sein wir doch mal ehrlich – wußten Sie eigentlich, dass die meisten Polarexpeditionen nicht deswegen gescheitert sind, weil die Forscher erfroren sind? Die sind verhungert! Ehrlich! Ich schwör mit Blut! Weil –  wenn man nämlich so richtig schlottert, also, so richtig, dann verbrennt man 8000 Kalorien am Tag. Das macht dann in Currywürsten…äh…auf jeden Fall viele.

Ich fang jetzt einfach mal mit dem Käsekuchen an, und wenn ich dann die Spekulatiusse ( nee, Moment, muss das nicht heißen „Spekulatii“? Egal! ) verdrückt hab, mach ich mich über die Reste vom Mittagessen her, weil – morgen muss ich zum Briefkasten. Vermummt natürlich. Mir ist bang…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s