Volkszählung in China?

Herr Li ist nicht da

Heute morgen hörte ich im Radio, dass die chinesische Landbevölkerung sich vor der Volkszählung versteckt und die Bauern in der Provinz Ping Pong ( Name fällt der Redaktion jetzt nicht ein ) die Volkszähler nicht in ihre Häuser lassen, um ihre Ein-Kind-Familie zählen zu lassen.

Nun mein Vorschlag an die chinesische Regierung: Laut Statistik ist jeder sechste Mensch der Weltbevölkerung ein Chinese. Wenn sich jetzt alle Erdenbewohner in einer Reihe aufstellen, muss man ja nur noch durchzählen, jeder sechste ist dann ein Bauer, der die Tür nicht aufgemacht hat. Deshalb heißt mein Tagesbild: Herr Li ist nicht da.

Und weil wir heute mental in China sind, ist Herr Li natürlich mit Tusche gemalt. Und er hat ein Passepartout in Mao-Rot. Passepartouts zurecht zu schneiden ist ja für mich eine Arbeit, bei der ich mich frage, wieso ich jetzt schon in der Hölle bin, ich atme doch noch! Aber die Arbeit mit der Tusche hat mich vollkommen entschädigt. Endlich habe ich eine Verwendung für dieses hippe glossy-gloss Papier gefunden, wegen dem ich meinen Drucker verkloppt habe. *schäm*

Mit dem Tuschepinsel über dieses Papier zu gleiten, das ist wie Schlittschuhlaufen, äh, wenn man es kann. Also, ich kann’s nicht, aber heute hatte ich eine Ahnung davon, wie es sein könnte. Man schwebt ja geradezu. *flutsch* Ich liebe Tusche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s